Unterschriftensammlung online Einer von uns für das Recht auf Leben

Online-Unterschriftenaktion zur Unterstützung des ungeborenen Lebens ab der Empfängnis

Rom, (ZENIT.org) Antonio Gaspari | 1379 klicks

ROM, Sonntag, 23. Dezember 2012 (Zenit.org). - Seit gestern werden online Unterschriften europäischer Bürger zur Unterstützung der Initiative „Einer von uns“ gesammelt.

Es handelt sich um eine Initiative europäischer Bürger zum „rechtlichen Schutz der Würde, des Rechtes auf Leben und den Schutz jeden menschlichen Lebens ab der Empfängnis in den Bereichen der EU, wo ein solcher Schutz relevant erscheint.“

Die europäische Initiative „Einer von uns“ wird von der „Bewegung für das Leben“ in 20 Ländern unterstützt. Sie fordert, das menschliche Leben durch Gemeinschaftsrecht bereits ab der Empfängnis zu schützen.

Laut den Unterstützern der Initiative „verdient der menschliche Embryo den Schutz der Würde und Unantastbarkeit“. Um Übereinstimmung in den verschiedenen Kompetenzbereichen zu garantieren, wo das Leben des menschlichen Embryos ein Spielball ist, „muß die EU ein Verbot einführen und der Finanzierung, die der Vernichtung menschlicher Embryonen insbesondere zu Forschungszwecken, Entwicklungshilfe und öffentlicher Gesundheit dienen, ein Ende setzen.“

Die Initiative entspricht der Form der direkten Demokratie entsprechend dem Vertrag von Lissabon, und sie erfordert die Sammlung von mindestens 1 Millionen Unterschriften in sieben unterschiedlichen Ländern.

Weiterführende Informationen können dieser Seite entnommen werden. Sie ist in folgenden Sprachen verfügbar: Dänisch, Deutsch, Estonisch, Griechisch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Ungarisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowenisch, Finnisch.

Um die Initiative unterstützen zu können, muss man europäischer Staatsbürger sein (aus mindestens einem Mitgliedsstaat) und das Alter erreicht haben, das zum Wahlrecht bei den europäischen Parlamentswahlen berechtigt (18 Jahre in jedem Land, mit Ausnahme von Österreich, dort sind es 16 Jahre).

Alle europäischen Bürger, die das Recht auf Leben befürworten, sind dazu eingeladen, ihre Unterschrift für die Initiative zu leisten

Die Unterschrift zur Unterstützung der Initiative kann auf dieser Seite geleistet werden.

(Übersetzung des italienischen Originals von Britta Dörre)