USA: Katechismus nun als eBook erhältlich

US-Bischofskonferenz stellt Ressourcen für das Jahres Glaubens zur Verfügung

| 948 klicks

ATLANTA, 18. Juni 2012 (ZENIT.org). – Die US-Bischofskonferenz (USCCB) fördert die Verbreitung des Katechismus der Katholischen Kirche im eBook-Format.

Seit seinem Veröffentlichungsjahr 1992 wurde der Katechismus ein Bestseller der Kirche. Allein die USCCB hat mehr als 988.000 gedruckte Exemplare der zweiten Auflage verkauft.

Ende des letzten Jahres hat sie ein eBook-Version herausgegeben, die bisher mehr als 7.100 Mal verkauft wurde.

„Der Katechismus in diesem besonderen elektronischen Format anzubieten, macht ihn zu einer grundlegend einfacher zugänglichen Quelle für die Menschen“, so Bischof John Western, Präsident des Kommunikationskomitees der USCCB.

Nutzer können Lesezeichen einfügen oder Abschnitte hervorheben und Fußnoten in einer „light box“ anschauen, ohne die gerade geöffnete Seite zu verlassen, und den Katechismus auch durch die Paragraphenzahlen durchsuchen.

Die USCCB nutzt auch andere Möglichkeiten der neuen Medien, um das Jahr des Glaubens zu fördern. Das zentrale Bild des Jahrs des Glaubens ist die „Tür des Glaubens“ aus der Apostelgeschichte, erklärte Bischof David Ricken von Green Bay in Wisconsin, Präsident des Komitees für Evangelisierung und Katechese der USCCB.

Das Jahr des Glaubens beginnt am 11. Oktober dieses Jahres anlässlich des 50. Jubiläums der Eröffnung des Zweiten Vatikanischen Konzils und ist gleichzeitig der 20. Geburtstag der Veröffentlichung des Katechismus der Katholischen Kirche. Es dauert bis 14. November 2013, dem Tag des Christkönigsfestes.

[Übersetzung des englischen Originals von Jan Bentz]