Verbum Domini-Wort Gottes

Ausstellung im Karl-der-Große-Flügel im Vatikan

| 1206 klicks

VATIKANSTADT, 20. März 2012 (ZENIT.org). - Anlässlich des 400. Jahrestages der Veröffentlichung der „King-James-Bible" findet vom 1. März bis 15. April 2012 in den Ausstellungsräumen des Karl-der-Große-Flügels im Vatikan die Ausstellung „VERBUM DOMINI, the Word of the Lord“ (Wort Gottes) statt.

Die unter dem Patronat des Päpstlichen Kulturrats stehende Initiative beabsichtigt durch eine reichhaltige und seltene Sammlung von Dokumenten und Bibeltexten aus „The Green Collection“ einem großen Publikum die Geschichte der Heiligen Schrift nahe zu bringen.

Unter den faszinierenden Objekten befindet sich die aus einer Schweizer Privatsammlung stammende Steintafel „Gabriels Offenbarung“, ein außergewöhnlicher archäologischer Fund am Ostufer des Tiberischen Meeres. Da es sich um einen neuen Fund handelt, sind die Zuordnungen noch mit Vorbehalt zu betrachten. Jüdische Wissenschaftler vermuten die Entstehungszeit der 93 Zentimeter hohen und 37 Zentimeter breiten Tafel mit aramäischer Inschrift um das Jahr 100 nach Christus. Die erste Textspalte berichtet vom eschatologischen Krieg, die zweite enthält einen Ausspruch des Erzengels Gabriel.

Hochinteressant ist auch die Rekonstruktion der Grotten von Qumran, dem Fundort der berühmten Schriftrollen von Qumran am Westufer des Tiberischen Meeres.

Der Eintritt in die Ausstellung ist kostenlos.