Vorstandsmitglied von Kirche in Not wird Vatikanbotschafter

Australier tritt Amt im September an

| 1054 klicks

MÜNCHEN, 14. Juni 2012 (ZENIT.org/KIN) John McCarthy, langjähriges Vorstandsmitglied des internationalen katholischen Hilfswerks „Kirche in Not“ in Australien, wird Botschafter seines Landes beim Heiligen Stuhl.

McCarthy, Jurist und Justizrat, wird sein neues Amt voraussichtlich im September 2012 antreten. Der 1947 in Parkes im australischen Bundesstaat New South Wales geborene McCarthy ist verheiratet und Vater von sechs Kindern. Er hat verschiedene Ämter in Universitäts- und Regierungsverwaltungen durchlaufen.

Für seine Verdienste um die katholische Kirche in Australien wurde John McCarthy 2006 vom Heiligen Stuhl zum Ritter des Gregoriusordens ernannt. Seit 2012 ist er auch Ehrenmitglied der Universität von Sydney.