"Was meint das Wort 'katholisch' im Glaubensbekenntnis?"

Zusammenfassung in deutscher Sprache der heutigen Generalaudienz

Vatikanstadt, (ZENIT.org) | 502 klicks

Wir dokumentieren im Folgenden die offizielle deutsche Zusammenfassung der von Papst Franziskus gehaltene Ansprache während der Generalaudienz, die heute morgen auf dem Petersplatz stattfand.

***

Liebe Brüder und Schwestern, „wir glauben an die … katholische … Kirche". Was meint das Wort „katholisch" im Glaubensbekenntnis? Es kommt aus dem Griechischen und besagt soviel wie allgemein, allumfassend. Drei wesentliche Bedeutungen können helfen, die Katholizität der Kirche besser zu verstehen. Zunächst ist die Kirche der Ort, an welchem der ganze Glaube verkündet wird, und in ihr wird allen Menschen das Heil angeboten, das Christus gebracht hat. Zweitens bedeutet katholisch auch universal. Die Kirche ist über die ganze Welt ausgebreitet und verkündet allen Menschen das Evangelium, keiner ist ausgeschlossen. Und in jeder Pfarrei ist die ganze Kirche mit der Fülle der Gaben Christi, mit dem gleichen Glauben und den gleichen Sakramenten gegenwärtig. So gehören wir selbst zu dieser großen, universalen Gemeinschaft. Und drittens ist die Kirche katholisch, weil sie sozusagen das „Haus der Harmonie" ist, wo Einheit und Verschiedenheit – gleich einer Symphonie, bei der verschiedene Instrumente zusammen klingen und das Kunstwerk schaffen – nicht zueinander in Gegensatz stehen, sondern sich miteinander verbinden und einen Reichtum bilden. Diese Vielfalt führt der Heilige Geist, der gleichsam der Dirigent ist, in Einklang zusammen.

Für die deutschsprachigen Pilger wurden folgende Grußworte auf Italienisch verlesen:]

Ein herzliches Willkommen allen Pilgern deutscher Sprache, vor allem den vielen Jugendlichen. Besonders grüße ich die Freunde des Collegium Germanicum et Hungaricum, die zur Priester- und Diakonenweihe nach Rom gekommen sind, ferner die Pilger aus Mindelheim mit ihrem Bischof Dr. Konrad Zdarsa sowie die Teilnehmer an der Informationswoche der Päpstlichen Schweizergarde. Gott segne euch alle.

[© 2013 – Libreria Editrice Vaticana]