WJT2005: Programmübersicht für die Tage in Köln

Eucharistie, Versöhnung und Musik

| 516 klicks

ROM, 6. Juli 2005 (ZENIT.org).- Papst Benedikt XVI. wird von den Jugendlichen aus aller Welt am Donnerstagnachmittag, dem 18. August, in Köln zum Weltjugendtag empfangen werden.



Das Programm zu diesem Fest des Glaubens und der Begegnung im Erzbistum Köln wurde von den Veranstaltern kürzlich veröffentlicht. Änderungen und Überraschungen könne es aber noch geben, hieß es aus dem Weltjugendtagsbüro.

Zusammen mit dem Heiligen Vater werden rund 800.000 junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahren, 600 Bischöfe sowie 4.000 Journalisten aus aller Welt erwartet.

Als "Herz des Weltjugendtags“ verstehen die Organisatoren die verschiedenen spirituellen Angebote: Bis Mitternacht stehen neben einer ganzen Reihe von Katechesen und der Domwallfahrt ein so genanntes "geistliches Zentrum" und ein "Zentrum der Versöhnung" für jedermann offen.

Das reichhaltige Programm wird auch einen Einblick in die christliche Musik- und Kulturszene der ganzen Welt bieten. Damit wolle man die Vision des verstorbenen Papstes verwirklichen und an einer friedlichen und gerechteren Welt mitzubauen, so die Veranstalter.

Höhepunkt der einwöchigen Veranstaltung, die in den Morgenstunden ein geistliches und am Nachmittag ein kulturelles Programm bieten wird, ist die Vigilfeier mit dem Heiligen Vater auf dem Marienfeld bei Kerpen am Samstag, dem 20. August, sowie die Eucharistiefeier am Sonntag, dem 21. August. Zur Heiligen Messe mit Benedikt XVI. werden mindestens eine Million Teilnehmer erwartet.

Die Eckdaten für die Tage in Köln sehen folgendermaßen aus:

Montag, 15. August 2005

20.00 - 22.00 Uhr: Marienfeiern in den Gemeinden

Dienstag, 16. August 2005

Ab 7.30 Uhr: Morgengebet in den Gemeinden
10.00 - 16.00 Uhr: Geistliches Zentrum, Kultur im Zentrum von Köln, Begegnungszentren, Musik und Gebet
17.00 - 19.00 Uhr: Eröffnungsgottesdienste in Köln (Kardinal Meisner), Bonn (Bischof Bode) und Düsseldorf (Kardinal Lehmann)
19.00 - 22.00 Uhr: "Welcome!"-Festivals in Köln, Bonn und Düsseldorf

Mittwoch, 17. August 2005

Ab 7.30 Uhr: Morgengebet in den Gemeinden
9.00 - 13.00 Uhr: Katechese in Verbindung mit Einstimmung, Sakrament der Versöhnung und abschließender Messfeier
14.00 - 17.00 Uhr: Musik-Picknicks in Köln, Bonn und Düsseldorf
17.00 - 22.00 Uhr: Jugendfestivals und ökumenische Gottesdienste

Donnerstag, 18. August 2005

Ab 7.30 Uhr: Morgengebet in den Gemeinden
9.00 - 13.00 Uhr: Katechese in Verbindung mit Einstimmung, Sakrament der Versöhnung und abschließender Messfeier
Nachmittags: Vorprogramm mit Musik und Gebet
16.30 - 19.00 Uhr: Willkommensfeier mit dem Papst
19.00 - 22.00 Uhr: Internationales Festival im Zentrum von Köln

Freitag, 19. August 2005

Ab 7.30 Uhr: Morgengebet in den Gemeinden
9.00 - 13.00 Uhr: Katechese in Verbindung mit Einstimmung, Sakrament der Versöhnung und abschließender Messfeier
14.00 - 18.00 Uhr: Jugendfestivals
19.30 Uhr: Kreuzweg

Samstag, 20. August 2005

Ab 7.30 Uhr: Stationsgottesdienst, Abschied in den Gemeinden
11.00 Uhr: Einlassbeginn für Vigil auf dem Marienfeld
Ab 12.00 Uhr: Beichtgelegenheit
Nachmittags: Vorprogramm mit Musik und Gebet
20.30 - 23.30 Uhr: Vigil mit dem Heiligen Vater
Anschließend: Stille und Anbetung, Sakrament der Versöhnung (Marienfeld)

Sonntag, 21. August 2005

7.00 Uhr: Laudes
10.00 - 12.30 Uhr: Abschlussmesse mit Papst Benedikt XVI. auf dem Marienfeld
Bis 18.00 Uhr: Musikalischer Ausklang