www.wydcrossmedia.org, multimediale Informations-Plattform zum Weltjugendtreffen

| 616 klicks

ROM, 4. Juli 2008 (ZENIT.org).- „Alle für einen, einer für alle“ – so wirbt die Internetplattform www.wydcrossmedia.org, ein Gemeinschaftsprojekt mehrerer christlicher Organe: Catholic.net, ZENIT, das Vatikanische Fernsehen CTV, die salesianische Jugendbewegung Donboscoland, H2O-News, Korazym, die Fokolarbewegung, Radio Vatikan und weitere. Auch die Agentur Reuters beteiligt sich an der Website. Ziel des Vorhabens ist es, über das Internet eine gemeinsame Kommunikationsplattform für das Weltjugendtreffen anzubieten, das vom 15. bis 20. Juli 2008 in Sydney, Australien, stattfinden wird.



Die Plattform beinhaltet Nachrichtenmeldungen wie auch multimediale Beiträge. Ein Abspielprogramm für Videodateien, das nach einer Registrierung gratis von der Internetseite heruntergeladen werden kann, ermöglicht den Zugang zu den Inhalten im Video- oder Audioformat. Besucher der Internetplattform können diese in den Sprachen Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Portugiesisch abrufen.

Die Kooperation der in der Plattform vertretenen Organe soll allen nicht beim Weltjugendtreffen Anwesenden eine virtuelle Teilnahme am Geschehen des Events ermöglichen. Die Betreiber bemühen sich darum, auch technisch auf dem neuesten Stand zu sein: Live-Videos, die direkt von Handykameras an die Plattform geschickt werden können, oder auch 360°-Videos (die ein technisches Novum darstellen) kommen unter anderem zum Einsatz und sollen einen möglichst realitätsnahen und bisher in diesem Bereich einzigartigen Einblick in das Geschehen rund um das Ereignis geben.