Zwischen irrationaler und emotiver Sphäre

Vortrag an der Päpstlichen Universität Gregoriana

| 678 klicks

ROM, 27. November 2012 (ZENIT.org). ‑ Der erste „Mittwoch der Künste“, mit dem Thema „I believe in a Promised Land: die biblischen Wurzeln in Bruce Springsteens Rockmusik“ war ein voller Erfolg. Nun soll morgen, am 28. November, um 18.00 Uhr ein zweiter Vortrag an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom stattfinden.

Der Leitfaden dieser Vorträge soll, im Einklang mit dem „Jahr des Glaubens“, das Thema „Die Herausforderungen an den Glauben – die Herausforderungen des Glaubens“ sein. Dazu wird in der morgigen Konferenz P. Giovanni Cucci SJ, Professor für Psychologie und Philosophie an der Päpstlichen Universität Gregoriana, Autor mehrerer Artikel für die Zeitschrift „Civiltà Cattolica“ sowie verschiedener Bücher, einen Vortrag mit dem Titel „Zwischen irrationaler und emotiver Sphäre“ halten. Der Vortrag wird auch im italienischen Fernsehen übertragen werden (für die Sendung „Dixit“ bei RaiStoria).

Die Teilnahme an dieser wie auch an den anderen Vorträgen in der Gregoriana ist kostenlos und für alle offen.

[Übersetzung des italienischen Originals von Alexander Wagensommer]