Neuester Beitrag zum Thema "Johannes Paul II."

Das Blut von Johannes Paul II. wird als Reliquie aufbewahrt

Im römischen Kloster der Töchter der Barmherzigkeit ist das Unterhemd ausgestellt, das Papst Wojtyla zum Zeitpunkt des Attentats trug

Rom, (ZENIT.org) Wlodzimierz Redzioch | 204 klicks

Ebenso wie an jedem anderen Tag arbeitete Anna Stanghellini, eine in der Gemelli-Klinik tätige Krankenschwester, am 13. Mai 1981 in der Fachabteilung für Chirurgie. Sie wusste nicht, dass der Türke Ali Agca an diesem Tag um 17.19 Uhr versuchen würde, Johannes Paul II. zu töten.Sie erfuhr von den Geschehnissen auf ...

lies weiter

Rubriken

Neueste Tweets Twitter