Neuester Beitrag zum Thema "Spiritualität und Gebet"

"Wann werden die Menschen lernen, dass das Leben unantastbar ist und allein Gott gehört?"

Fest der Verehrung des Kostbarsten Blutes unseres Herrn Jesus Christus

Rom, (ZENIT.org) Britta Dörre | 153 klicks

Auf den 1. Juli fällt das Fest der Verehrung des Kostbarsten Blutes unseres Herrn Jesus Christus. Der Festtag wurde am 1. Juli 1849 von Papst Pius IX. in den römischen Kalender eingeführt. In dem Apostolischen Schreiben „Inde a primis“ (1960) legte der heilige Johannes XXIII. den Sinn des Festtags dar und förderte ...

lies weiter

Rubriken

Neueste Tweets Twitter