Neuester Beitrag zum Thema "Gesellschaft"

Befreite sudanesische Christin kein Einzelfall

Mutter von acht Kindern in ähnlicher Situation

Rom, (ZENIT.org) Maike Sternberg-Schmitz | 18 klicks

Die sudanesische Christin Meriam Yahia hat es geschafft, ihr Alptraum hat ein Ende. Gestern kam die 26jährige Frau mit ihren beiden Kindern auf dem römischen Flughafen Ciampino an, wo sie bis zu ihrer Abreise nach New York bleiben wird. Zu Tode verurteilt und 100 Peitschenhiebe wegen Ehebruchs. Der Vorwurf: Einen ...

lies weiter

Rubriche

Neueste Tweets Twitter