Neuester Beitrag zum Thema "internationale Beziehungen"

Indonesien: Angabe der Religionszugehörigkeit im Ausweis nicht mehr obligatorisch

Insbesondere der christliche Politiker und Gouverneur von Jakarta, Basuki Tjahaja Purnama, hat sich für die Änderung eingesetzt

Rom, (Fides) Staff Reporter | 262 klicks

Unter der Rubrik „Religion“ dürfen indonesische Staatsbürger künftig auch einen Glauben angeben, der nicht offiziell anerkannt ist, oder gar keine Angabe machen. Dies teilt der Innenminister Tjahjo Kumolo mit. Offiziell anerkannt sind in Indonesien: Islam, Protestantismus, Katholizismus, Hinduismus, Buddhismus und...

lies weiter

Rubriche

Neueste Tweets Twitter