Neuester Beitrag der Rubrik "Analysen"

Die Notwendigkeit einer guten Kunstgeschichte

Es gilt, die mit einer weltlichen Anschauung verbundenen unbegründeten Voreingenommenheit in Bezug auf die für die christliche Kunst interessanten Jahrhunderte abzulegen, um eine Wiedergeburt derselben zu ermöglichen

Rom, (ZENIT.org) Rodolfo Papa | 28 klicks

Es gibt zahlreiche theoretische und ikonologische Studien zur Kunstgeschichte, die zwar zu Resultaten geführt und Wege gewiesen haben, letzten Ende jedoch ein unvollständiges Bild einer gesamten Epoche, der Erfahrung eines Künstlers oder eines Einzelwerkes lieferten. Dies lag oft an fehlenden katechetischen Grundke...

lies weiter